1. August 2020

Liebe Kinder und Jugendliche, sehr geehrte Eltern,

Aufgrund der stark gestiegenen Auslastung der Kinderordination ist es mir derzeit nicht unbeschränkt möglich, neue PatientInnen aufzunehmen, da es mir sonst im Hinblick auf die traditionell krankheitsreichere Herbst- und Winterzeit nicht möglich wäre, in gleicher Qualität die akut kranken Kinder meiner Ordination zeitnah zu versorgen.

Nur so kann ich weiterhin die Termine möglichst genau einhalten und Ansteckungs-Kontakt von Kindern bzw Angehörigen unterschiedlicher Familien vermeiden.

Daher kann ich vorerst für die nächsten 2 Wochen keine Neuanmeldungen annehmen. Insbesondere Kinder, die von ihrem bisherigen Kinderarzt aufgrund von Umzug o.ä. zu mir wechseln wollen, bitte ich, die Versorgung durch ihren bisherigen Kinderarzt/Kinderärztin weiterhin in Anspruch zu nehmen.

PatientInnen in besonders verletzlicher Position, wie Neugeborene (vor allem in den ersten 3 Monaten), die noch keine etablierte Betreuung haben, werden weiterhin aufgenommen. Des Weiteren werden auch Geschwisterkinder bereits bestehender PatientInnen weiter aufgenommen.

Abklärungspatienten mit chronischen Gesundheitsproblemen, welche erweiterte Unterstützung bei der Klärung eines komplizierteren Gesundheitsproblems benötigen, bitte ich, sich vorab per Email zu melden, um nach Möglichkeit einen Termin außerhalb der Ordinationszeiten zu vereinbaren.

Mitte September werden wir die Ordinationsöffnungszeiten um den Dienstag-Nachmittag erweitern können, und ich hoffe, dass dann wieder eine erweiterte Aufnahme möglich sein wird.

Ich bitte um Verständnis.

Dr. Paul Haidl und das Orditeam