Behandlungsspektrum

Aufgrund meiner breit gefächerten Ausbildung bin ich in der Lage, das gesamte Spektrum der Allgemeinpädiatrie sowie viele Spezialbereiche abzudecken.

Neugeborene

  • Betreuung von Neugeborenen und Beratung bei Schwierigkeiten in der Wochenbettzeit
  • Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen
  • Inklusive qualifizierte Ultraschalluntersuchungen v.a. der Hüften

Kleinkinder - Schulkinder

Entwicklungsüberprüfung bei den Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen: Einerseits frühzeitig Förderbedarf feststellen andererseits auch beruhigen, das Spektrum des Normalen ist enorm in diesem Alter und oft ist Zuwarten die bessere Alternative als aggressive Abklärung.

Das Verhindern von Chronifizierungen akuter Erkrankungen ist in dieser Altersstufe eine große Herausforderung. Und das Spektrum hier ist gewaltig – von Verstopfung (Obstipation) über Adipositas oder auch Essensverweigerung bis zu Schulangst.

Jugendliche

Jugendlichen möchte ich als verlässliche Ansprechstation zu Verfügung stehen bei Unsicherheiten mit der eigenen Gesundheit und Entwicklung.

Infektiologie

Alle Impfungen des Routine- und des erweiterten Indikations-Impfprogramms sind in der Ordination lagernd oder kurzfristig verfügbar.

Aufgrund meiner jahrelangen Erfahrung in der kinderinfektiologischen Ambulanz kann ich Zusatzuntersuchungen sparsam einsetzen.

In der Ordination stehen zu Verfügung:

  • Fingerstich Blutbild
  • Automatisierte Harnanalyse
  • Schnelltests (Strep A)

Wenn Röntgen-Untersuchungen erforderlich sind, dann steht am Hauptbahnhof das Diagnosezentrum Favoriten zu Verfügung.

Abklärungen chronischer oder komplexerer Krankheiten

bekommen eigenen Raum im Rahmen von Abklärungsterminen:

  • unklare Gedeihstörungen, pathologischer Kleinwuchs
  • Chronische Kopfschmerzen
  • Chronische Bauchschmerzen
  • Erstvorstellung bei Verdacht auf psychosomatische Beschwerden
  • Lymphknotenschwellungen unklar
  • persistierendes Fieber nach Auslandsaufenthalt
  • atopische Dermatitis
  • rezidivierende Atemwegsinfekte und Pneumonien zur Diagnose- und Therapieplanung
  • Verdacht auf Immundefekte
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • unklare Fälle

Kinderpneumologischer Schwerpunkt in Zukunft

In Zukunft werde ich auch als Zusatzfacharzt für pädiatrische Pneumologie Lungenfunktionsuntersuchungen anbieten können und damit auch die Betreuung von Kindern mit Asthma und rezidivierenden Lungeninfekten übernehmen können. Inhalationsschulungen und Überprüfungen der Inhalationstechnik sind hier ein wichtiger Grundpfeiler.